Warum ich das Tanzen so liebe

von philora

Immer wieder mache ich mir Gedanken über das Glück. Nicht über chance oder luck, also 6 Richtige im Lotto zu haben oder im Regen einen Schirm bei sich zu tragen. Sondern über happiness. Wie erreiche ich den Zustand puren Glücksgefühls, absoluter Zufriedenheit mit sich und seinem Leben?

Meine Antwort heißt: Gleichgewicht. Überall hört man von Ying und Yang, von einer inneren Ausgeglichenheit oder inneren Ruhe. Für mich reicht es dabei nicht, zu meditieren. Körper und Geist müssen beide sowohl gefordert (aktiv) als auch bewusst wahrgenommen werden (passiv). Diese vier Komponenten machen für mich das Grundrezept für Happiness aus.

Denken und Erleben, Sport machen und Wellness genießen.

Beim (Gesellschafts-)Tanzen ist das Glücksgefühl deshalb auch besonders hoch. Ich muss mich gleichzeitig auf die Schritte konzentrieren, strenge meinen ganzen Körper an und genieße die Nähe zur anderen Person.

Mädchen springt über Brunnen

Advertisements